Unsere Musik

Gesucht und gefunden

Wie sagt man so schön: „Wir haben uns gesucht und gefunden!“

Musikalisch fanden wir uns aus verschiedenen Richtungen zusammen.

Hans-Dieter Kainzbauer-Hilbert und Kai Wolff spielten schon seit Anfang der 90er Jahre zusammen. Wolfgang Kurr und Hans-Dieter Kainzbauer-Hilbert lernten sich bei einem Familienurlaub in Griechenland kennen und entwickelten die Idee doch im Trio zu musizieren.

Kai Wolff verließ die Gruppe 2017 durch Umzug in die Bundeshauptstadt.

Das Glück war Wolfgang und Hans-Dieter hold, als sie Dominik Tscheulin als neuen Mitspieler gewinnen konnten. Dominik brachte einschlägige Banderfahrungen mit einer breiten Palette von Folk- und Popsongs mit.

Was die Gruppe ausmacht?

Sicher die große Vielfalt durch die Unterschiede der Bandmitglieder!

Hans-Dieter Kainzbauer kommt, musikalisch gesehen, aus der Tradition der Fingerpicking-Gitarristen und irischen Musik.

Dominik Tscheulin ist ein „musikalischer Tausendsassa“ und überrascht immer wieder mit ausgefallenen Liedvorschlägen.

Wolfgang Kurr begeistert sich für die deutschen Poeten und Liedermacher und hat ein großes Gespür für deren musikalischen Umsetzung durch „die Väter“.

Wenn man ihnen zuhört merkt man sofort, wie sie mit ihrem mehrstimmigen Gesang den Liedern - im wahrsten Sinne des Wortes - eine eigene Note geben.